Nach Unfall mit Fan

Sperre auf Bewährung für Latvala

SID
Sonntag, 24.01.2016 | 12:00 Uhr
Jari-Matti Latvala hielt nach einem Unfall mit einem Zuschauer nicht an
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der dreimalige Vizeweltmeister Jari-Matti Latvala aus Finnland ist bei der Rallye Monte Carlo mit einer Sperre von einem WM-Lauf auf Bewährung belegt worden. Der VW-Pilot war auf der elften Wertungsprüfung bei der "Königin der Rallyes" nach einem Fehler von der Strecke abgekommen. Als er dann auf die Straße zurückkehrte, fuhr der 30-Jährige einen Zuschauer um, hielt anschließend aber nicht an. Der Fan blieb nach Angaben von VW glücklicherweise unverletzt.

Latvala erklärte, er habe wegen der verschmierten Windschutzscheibe nichts gesehen. Deshalb habe er auch vom Kontakt mit dem Zuschauer nichts mitbekommen. Die Stewards bewerteten die Situation anders.

Sie waren nach Ansicht der Bilder der Meinung, Latvala und Beifahrer Miikka Antitila hätten die Möglichkeit einräumen müssen, dass sie einen Zuschauer touchiert haben könnten. Es sei daher "die Pflicht der Crew zu überprüfen, ob irgendetwas passiert ist".

Alles zum Motorsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung