Fussball

HW4 mit Traumtor

SID
Hat gut lachen: Heiko Westermann hatte Betis Sevilla mit seinem Tor auf die Siegerstrasse gebracht
© getty

Ex-Nationalspieler Heiko Westermann hat am Sonntag mit einem Traumtor die Basis für den 2:0 (1:0)-Sieg von Betis Sevilla bei Rayo Vallecano in der spanischen Primera Division gelegt.

Der ehemalige Hamburger Bundesliga-Profi setzte in der 20. Minute zu einem Sololauf über 60 Meter an, spielte mit Teamkollege Ruben Castro am Strafraum Doppelpass und vollstreckte zum 1:0. Castro (61.) traf zum Endstand.

Sein letztes Meisterschaftstor hatte Westermann am 27. April 2014 für den HSV gegen den FC Augsburg (1:3) erzielt. Nicht im Kader von Betis stand der verletzte Ex-Hamburger Rafael van der Vaart.

Die Primera Division in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung