Motorsport

VW-Trio zum Auftakt vorne

SID
Andreas Mikkelsen setzte sich hauchdünn vor Top-Favorit Sebastian Ogier
© getty

Der Norweger Andreas Mikkelsen hat zum Auftakt der Rallye Portugal die Führung übernommen.

Der 25-Jährige steuerte seinen VW Polo-R am Donnerstag am schnellsten über die nur 3,36 km lange Prüfung rund um Lousada und landete damit noch vor Weltmeister und Markenkollege Sebastien Ogier (Frankreich/+ 0,5 Sekunden zurück). Den perfekten Start für VW machte Jari-Matti Latvala aus Finnland (+ 0,8) auf dem dritten Rang perfekt.

Alles zur Rallye-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung