Motorsport

Latvala weiter in Führung

SID
Da staubt's! Latvala rast in seinem VW an den Fotografen vorbei
© getty

Vize-Weltmeister Jari-Matti Latvala liegt bei der Rallye Portugal weiterhin auf Siegkurs, Titelverteidiger Sebastien Ogier ist ihm aber dicht auf den Fersen.

Der Franzose, Sechster nach dem ersten Tag, startete seine Aufholjagd am Samstag im VW Polo-R mit drei Bestzeiten in Folge und verkürzte den Rückstand auf seinen finnischen Teamkollegen Latvala auf 9,5 Sekunden vor dem Finale am Sonntag.

"Ich denke, ich habe am Anfang zu viel attackiert und die Reifen zerstört. Ich bin etwas enttäuscht. Immerhin sind wir noch vorne, das ist das Wichtigste", sagte Latvala. "Ogier holt sehr stark auf. In solchen Situationen dreht er auf. Das ist wie Benzin für ihn."

Dritter nach dem zweiten Tag war der Brite Kris Meeke (Citroen DS3) mit 20 Sekunden Rückstand.

Alles zur Rallye-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung