Ogier auf Siegkurs

SID
Samstag, 07.03.2015 | 09:08 Uhr
Sebastien Ogier fährt in einem VW Polo-R
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Der französische Weltmeister Sebastien Ogier ist auch bei der Rallye Mexiko das Maß aller Dinge: Der VW-Pilot baute beim dritten WM-Lauf seine Führung im Gesamtklassement nach der zweiten Etappe und insgesamt zehn Wertungsprüfungen auf 13,5 Sekunden auf seinen finnischen Markenkollegen Jari-Matti Latvala aus.

Auf Rang drei mit weiteren 16 Sekunden Rückstand lag der Norweger Mads Ostberg (Citroen).

Ogier, der schon die ersten beiden WM-Läufe des Jahres in Monte Carlo und Schweden gewonnen hatte, profitierte bei der Vergrößerung seines komfortablen Vorsprungs auch vom Pech seines zuvor ärgsten Rivalen Thierry Neuville (Belgien).

Sturz in den See

Der Hyundai-Pilot überschlug sich auf der drittletzten Wertungsprüfung des Tages nach einem Reifenschaden und schied aus.

Noch spektakulärer ging das Rennen für den Esten Ott Tänak zu Ende: Der Balte kam mit seinem Ford Fiesta von der Strecke ab und stürzte mit seinem Boliden in einen See. Tänak und sein Co-Pilot Raigo Mölder konnten das Auto allerdings noch verlassen, bevor das Fahrzeug unterging.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung