Die Ereignisse des Wochenende der MotoGP, Moto2 und Moto3 im Überblick

Dovizioso verkürzt - Morbidelli Weltmeister

SID
Sonntag, 29.10.2017 | 12:48 Uhr
Franco Morbidelli feiert auf dem Podium seinen ersten WM-Titel
© getty
Advertisement
NBA
Thunder @ Spurs
Rugby Union Internationals
Wales -
Georgien
Rugby Union Internationals
England -
Australien
Rugby Union Internationals
Schottland -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Fidschi
Ran Fighting
ran Fighting Gala
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
King Of Kings
King of Kings 51
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle

Der Motorrad-Pilot Marc Marquez hat seinen Matchball in Sepang nicht genutzt und die vorzeitige Entscheidung in der MotoGP-Weltmeisterschaft verpasst. Der Italiener Franco Morbidelli hat sich erstmals zum Weltmeister in der Moto2-Klasse gekrönt. Motorrad-Pilot Philipp Öttl hat beim vorletzten Saisonrennen in der Moto3-Klasse eine Top-Ten-Platzierung verpasst.

Beim vorletzten Saisonrennen der MotoGP belegte der 24-Jährige Marc Marquez nur den vierten Rang. Der Sieg ging an Marquez' einzig verbliebenen Konkurrenten Andrea Dovizioso (Ducati/Italien), der seine Titelchance wahrte und nur noch 21 Punkte hinter dem Spanier liegt.

Die Entscheidung fällt damit am 12. November beim Saisonfinale in Valencia. Dort hat Marquez trotz der verpassten Chance von Sepang alle Trümpfe in der Hand, um sich zum vierten Mal innerhalb von fünf Jahren zum MotoGP-Weltmeister zu krönen. Er war bereits 2013, 2014 und 2016 Champion.

Jonas Folger (Mühldorf am Inn) hatte den Großen Preis von Malaysia aufgrund einer Erkrankung verpasst. Sein Ersatz, der Niederländer Michael van der Mark, belegte den 16. Rang. Hinter Sieger Dovizioso kamen Jorge Lorenzo (Spanien) und Johann Zarco (Frankreich) ins Ziel.

Morbidelli krönt sich in der Moto2 erstmals zum Weltmeister

Weil sein einzig verbliebener Konkurrent Tom Lüthi (Schweiz) beim vorletzten Saisonrennen in Malaysia verletzungsbedingt nicht starten konnte, war Morbidellis Titelgewinn bereits vor Beginn des Rennens perfekt.

Die deutschen Piloten gingen in Sepang leer aus. Marcel Schrötter (Vilgertshofen) belegte den 17. Rang und verpasste die Punkteränge ebenso wie sein Teamkollege Sandro Cortese (Berkheim), der nach einem Sturz schon in der ersten Runde ausschied. Den Sieg sicherte sich Miguel Oliveira (Portugal) vor Brad Binder (Südafrika) und Morbidelli.

Der Italiener Morbidelli (22) wird im kommenden Jahr in der MotoGP fahren. Auch Lüthi, der den Start in Malaysia aufgrund einer im Qualifying erlittenen Verletzung im Knöchel verpasste, steigt 2018 in die Königsklasse auf.

Moto3: Öttl verpasst die Punkte, Weltmeister Mir siegt erneut

In Malaysia belegte der 21-Jährige Pilot Philipp Öttl den 16. Rang und blieb ohne Punkte. Das Rennen in Sepang gewann derweil Joan Mir, der seinen zehnten Saisonsieg feierte. Der Spanier hatte sich bereits beim vergangenen Rennen in Australien zum Weltmeister gekrönt, Öttl ist in der Gesamtwertung Zehnter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung