Malaysia bis 2021 im WM-Kalender

SID
Samstag, 29.10.2016 | 09:13 Uhr
Die Moto GP wird auch weiterhin in Sepang fahren

Malaysia bleibt der Motorrad-WM als Austragungsort erhalten. Im Rahmen der diesjährigen Auflage in Sepang wurde der Vertrag mit dem WM-Vermarkter Dorna um weitere fünf Jahre bis 2021 verlängert. Seit 1999 wird in Malaysia gefahren, für die Rennen der Klassen MotoGP, Moto2 und Moto3 am Sonntag gibt es keine Karten mehr.

"Wir sind sehr stolz auf den Großen Preis von Malaysia, die steigende Anzahl von Zuschauern und das unglaubliche Spektakel. Es ist wichtig, wie der Motorradsport vom Sepang International Circuit unterstützt wird", sagte Dorna-Geschäftsführer Carmelo Ezpeleta aus Spanien.

Alle Motorsport-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung