Rossi verlängert bei Yamaha

SID
Samstag, 19.03.2016 | 10:13 Uhr
Valentino Rossi fuhr erstmals von 2004 bis 2010 für das Yamaha-Werksteam
© getty
Advertisement
BSL
Live
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Live
Gran Canaria -
Real Madrid
Liga ACB
Live
Andorra -
Valencia
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Der neunmalige Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi hat seinen Vertrag bei Yamaha um zwei Jahre bis 2018 verlängert. "Ich bin sehr zufrieden, denn das war seit jeher meine Wunsch", sagte der 37 Jahre alte Italiener am Rande des Saison-Auftakts in Katar.

"Seitdem ich zu Yamaha zurückgekehrt bin, habe ich mich stets zu Hause gefühlt", sagte Rossi. Yamahas Team-Direktor Lin Jarvis zeigte sich ebenfalls zufrieden angesichts der Fortsetzung der Zusammenarbeit. "Wir freuen uns sehr auf die nächsten zweieinhalb Jahre mit ihm und hoffen, dass Valentino Yamaha bis zu seinem Karriereende und darüber hinaus erhalten bleiben wird", sagte Jarvis.

Rossi fuhr erstmals von 2004 bis 2010 für das Yamaha-Werksteam und holte in dieser Zeit vier WM-Titel. 2011 und 2012 erlebte er zwei eher frustrierende Jahre bei Ducati, ehe er 2013 zu Yamaha zurückkehrte. 2014 und 2015 wurde er jeweils Vizeweltmeister, in der vergangenen Saison verpasste er seinen zehnten Titel nur um fünf Punkte.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung