Motorsport

Hayden wechselt in Superbike-WM

SID
Nicky Hayden krönte sich 2006 zum MotoGP-Champion
© getty

Der frühere MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden wechselt zur kommenden Saison in die Superbike-WM. Nach 13 Jahren verlässt der 34-jährige US-Amerikaner die Motorrad-Königsklasse und fährt an der Seite des Niederländers Michael van der Mark (22) für Honda.

Hayden hatte 2006 beim größten Erfolg seiner Karriere auf einer Maschine der Japaner den MotoGP-Titel geholt.

Hayden fährt in der MotoGP seit Jahren nur noch hinterher, zuletzt stand das "Kentucky Kid" 2011 auf dem Podium. "Es scheint mir die richtige Zeit zu sein, zu wechseln. Die Superbike-WM habe ich schon als Kind verfolgt, da waren viele US-Amerikaner an der Spitze unterwegs", sagte Hayden vor dem Großen Preis von Japan in Motegi.

Alles zur MotoGP

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung