Montag, 20.07.2015

US-Superbike

Zwei tote Piloten bei Massensturz

Im Rahmenprogramm der Superbike-WM sind in Laguna Seca/Kalifornien zwei spanische Motorrad-Piloten tödlich verunglückt. Bernat Martinez (35) und Daniel Rivas Fernandez (27) stürzten im Rennen der US-Meisterschaft MotoAmerica folgenschwer, beide Fahrer starben im Krankenhaus.

Beide Piloten starben erst im Krankenhaus
© getty
Beide Piloten starben erst im Krankenhaus

In der ersten Runde des zweiten US-Superbike-Rennens in Laguna Seca kamen mehrere Piloten nach einer Kettenreaktion zu Fall. Martinez wurde in die Klinik von Monterey gebracht und erlag dort seinen Verletzungen. Fernandez starb im Krankenhaus von Salinas.

"Ich kann nicht beschreiben, wie wir uns alle fühlen", sagte Wayne Rainey (USA), dreimaliger 500ccm-Weltmeister und MotoAmerica-Präsident: "Das ist in erster Linie ein Verlust für die Familien und die Freunde. Unser Beileid gilt ihnen allen."

Das könnte Sie auch interessieren
Adrien Protat ist am Sonntag nach einem Unfall verstorben

Franzose Protat tödlich verunglückt

Sandro Cortese erlebte einen äußerst enttäuschenden Saisonstart

WM: Schrötter und Cortese gehen leer aus

Alle drei Klassen sagten das Qualifiying ab

Qualifying nach Regenfällen abgesagt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016 MotoGP-Champion?

Jorge Lorenzo
Jorge Lorenzo
Marc Marquez
Valentino Rossi
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.