Wegen "arm pump"

Star Pedrosa erneut operiert

SID
Freitag, 03.04.2015 | 14:16 Uhr
Pedrosa wird die nächsten Rennen in Argentinien und den USA verpassen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Der dreimalige Weltmeister Dani Pedrosa ist nach anhaltenden Schmerzen im Arm am Freitagmorgen erneut operiert worden. Das teilte sein Rennstall Repsol-Honda aus der MotoGP nach dem Eingriff mit und erklärte, Pedrosa werde aller Voraussicht nach "vier bis sechs Wochen pausieren müssen".

Der dreimalige Motorrad-Weltmeister Dani Pedrosa ist nach anhaltenden Schmerzen im Arm am Freitagmorgen erneut operiert worden. Das teilte sein Rennstall Repsol-Honda aus der MotoGP nach dem zweistündigen Eingriff mit und erklärte, Pedrosa werde aller Voraussicht nach "vier bis sechs Wochen pausieren müssen". Damit würde er die nächsten beiden Grand Prix in den USA und Argentinien verpassen. Ersatzfahrer Hiroshi Aoyama (Japan) wird ihn solange vertreten.

Dem 29-jährigen Spanier hatte beim Saisonauftakt in Doha am vergangenen Wochenende erneut die Rennfahrerkrankheit "arm pump" zu schaffen gemacht. "Während der Saisonvorbereitung sah es so aus, als hätte er das Problem im Griff. Leider ist es in der Stresssituation eines Rennens wieder aufgetreten", teilte Repsol-Honda mit.

In der vergangenen Saison hatte Pedrosa die gleichen Schwierigkeiten und sich deshalb operieren lassen - ohne Erfolg. Es kommt zum "arm pump", wenn sich durch die Arbeit an Bremse und Gas die Muskeln ausdehnen. Dadurch wird der Blutkreislauf abgeschnitten.

Die MotoGP im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung