Motorsport

Rossi träumt vom "zehnten Titel"

SID
Valentino Rossi will den zehnten WM-Titel
© getty

Der Italiener Valentino Rossi hat sich für die neue WM-Saison hohe Ziele gesteckt. "Ich will so viele Rennen gewinnen, wie ich kann. Und ich denke auch an den zehnten Titel", sagte der neunmalige Weltmeister bei der Präsentation der neuen Yamaha M1 in Madrid.

Rossi (35) war im vergangenen Jahr in der Königsklasse MotoGP mit 295 Punkten hinter dem Honda-Piloten Marc Márquez (Spanien/362) abgeschlagen WM-Zweiter geworden.

Der "Doctor" glaubt dennoch, dass er und sein spanischer Teamkollege Jorge Lorenzo den Weltmeister von 2013 und 2014 hinter sich lassen können. "Im letzten Jahr ist Márquez perfekt in die Saison gestartet. Da waren Jorge und ich aber nicht bei 100 Prozent. Zum Saisonende waren wir beide stark", so Rossi.

Der Publikumsliebling hat in seiner 19-jährigen WM-Karriere Titel in der 125er-, 250er-, 500er- und MotoGP-Klasse geholt.

Valentino Rossi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung