Verbleib in der Moto2

Cortese fährt weiter für Intact GP

SID
Dienstag, 04.11.2014 | 14:09 Uhr
Sandro Cortese gibt auch nächste Saison für Intact GP Gas
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Motorrad-Pilot Sandro Cortese hat seinen Vertrag bei Intact GP bis 2015 verlängert. Das gab der Moto2-Rennstall vor dem Saisonfinale am Sonntag in Valencia/Spanien offiziell bekannt.

Teamchef Stefan Keckeisen hatte bereits im Juni bestätigt, dass es mit dem 24-Jährigen aus Berkheim weitergeht.

"Natürlich freue ich mich riesig, dass wir das dritte Jahr fest besiegelt haben. 2015 wollen wir versuchen, in jedem Rennen weit vorne zu landen. Wir peilen natürlich auch Siege an", sagte der frühere Moto3-Weltmeister Cortese.

Der Schwabe war im vergangenen Jahr in seiner ersten Moto2-Saison (22 WM-Punkte) nur 19. geworden, derzeit ist er Achter (85). "Wir hatten von Anfang an einen Dreijahresplan. Die Stimmung und der Zusammenhalt zwischen dem Team und Sandro sind perfekt", so Keckeisen.

Das Team war 2012 nach dem Titelgewinn in der Moto3 für Cortese ins Leben gerufen worden. Seit seinem WM-Debüt 2005 hat der Rennfahrer sieben Grand-Prix-Siege und 27 Podiumsplätze geholt.

Sandro Cortese im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung