Freitag, 24.10.2014

Moto-GP - Grand Prix von Malaysia

Bradl mit gutem Start

Stefan Bradl hat sich im freien Training zum Großen Preis von Malaysia in Sepang gut präsentiert. Der 24-Jährige vom Team LCR-Honda belegte in der MotoGP den fünften Platz, mit seiner Tagesbestzeit von 2:01,716 Minuten lag er nur gut drei Zehntel hinter Dani Pedrosa, dem schnellsten Mann am Freitag. Der alte und neue Weltmeister Marc Marquez belegte zum Auftakt nur den vierten Rang.

Stefan Bradl liegt in der WM-Wertung auf Platz zehn
© getty
Stefan Bradl liegt in der WM-Wertung auf Platz zehn

Auch Sandro Cortese schloss die beiden Trainingssessions in der Moto2 als Fünfter ab, Jonas Folger kam am ersten Tag des Rennwochenendes auf den siebten Platz. Sein Mitbewohner Marcel Schrötter enttäuschte auf Rang 22.

In der Moto3 lief es für die deutschen Piloten auch in Sepang nicht besser als zuletzt. Luca Grünwald (Waldkraiburg) wurde im Training der kleinsten Klasse 31., Philipp Öttl belegte nur den 33. und damit vorletzten Platz.

Die MotoGP im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Stefan Bradl wurde nur Dreizehnter

Bradl bei MotoGP-Abschied in den Punkten

Stefan Bradl startet in Valencia nur von Platz 17

Bradl startet beim MotoGP-Abschied von Rang 17

Jonas Folger gelang zum fünften Mal auf dem Podest in der Moto2-Saison

Folger freut sich über "schönen" dritten Platz


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016 MotoGP-Champion?

Jorge Lorenzo
Jorge Lorenzo
Marc Marquez
Valentino Rossi
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.