Freitag, 10.10.2014

Großer Preis von Japan

Bradl im Training vorn dabei

Motorrad-Pilot Stefan Bradl (Zahling) war am Trainingstag zum Großen Preis von Japan in Motegi schnell unterwegs. Der 24-Jährige vom Team LCR-Honda belegte in der MotoGP den dritten Platz.

Stefan Bradl war im ersten Training in Motegi schnell unterwegs
© getty
Stefan Bradl war im ersten Training in Motegi schnell unterwegs
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

In 1:45,637 Minuten war Bradl knapp eine halbe Sekunde langsamer als der Italiener Andrea Dovizioso (Ducati). Platz zwei ging an Jorge Lorenzo (Spanien/Yamaha).

Weltmeister Marc Márquez (Spanien/Honda), der am Sonntag (07.00 Uhr/Sport1) seinen zweiten Titel in der Königsklasse vorzeitig perfekt machen kann, stürzte im ersten freien Training. Der 21-Jährige konnte aber weiterfahren und wurde in der Gesamtwertung beider Sessions Sechster.

In der Moto3 haben die deutschen Fahrer auch in Fernost enttäuscht. Luca Grünwald (Waldkraiburg) wurde im Training der kleinsten Klasse 28., Philipp Öttl (Ainring/beide Kalex) sogar nur 31.

Alles zur MotoGP

Das könnte Sie auch interessieren
Der Sachsenring ist eine geschichtsträchtige Rennstrecke

Sachsenring feiert am Himmelfahrtstag 90. Jubiläum

Nicky Haydens Familie stimmt einer ORganspende zu

Nicky Hayden: Familie gibt Zustimmung zur Organspende

Valentino Rossi war nach dem bitteren Aus enttäuscht

Rossi nach bitterem Aus enttäuscht: "Es ist eine Schande"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016 MotoGP-Champion?

Jorge Lorenzo
Jorge Lorenzo
Marc Marquez
Valentino Rossi
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.