Florian Alt kehrt in die Moto2 zurück

SID
Donnerstag, 23.10.2014 | 13:10 Uhr
Florian Alt kehrt nach einem Jahr Pause in die Moto2 zurück
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Florian Alt kehrt nach einem Jahr Pause in die Motorrad-WM zurück. Der 18-Jährige aus Nümbrecht wird in der kommenden Saison für das italienische Moto2-Team Iodaracing fahren.

"Der Vertrag ist unterschrieben. Ich freue mich riesig darauf, in der kommenden Saison in der Moto2 starten zu können", so Alt.

Der Teenager hatte 2013 seine WM-Premiere in der Moto3 beim Kiefer Racing Team gegeben. Nach der Saison wurde der Vertrag nicht verlängert, da Alt für die kleinste der drei Klassen zu groß geworden war. Der gebürtige Gummersbacher war innerhalb eines Jahres knapp zwölf Zentimeter gewachsen und misst nun 1,84 m. Derzeit ist Alt in der spanischen Moto2-Meisterschaft unterwegs.

Deutsches Trio weiter dabei

In der am Donnerstag vom Motorrad-Weltverband FIM veröffentlichten provisorischen Starterliste für 2015 wird Alt neben den drei aktuellen deutschen Moto2-Piloten geführt. Sandro Cortese (Berkheim) sowie Marcel Schrötter und Jonas Folger (beide Tordera/Spanien) sind weiter dabei.

In der MotoGP fährt wie bisher Stefan Bradl (Zahling) als einziger Deutscher, in der Moto3 ist nach derzeitigem Stand nur noch Philipp Öttl (Ainring) dabei.

Die Moto2 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung