Rossi feiert Heimsieg

SID
Sonntag, 14.09.2014 | 15:08 Uhr
Valentino Rossi gewinnt zum dritten Mal sein Heimrennen
© getty
Advertisement
BSL
Anadolu Efes -
Sakarya
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens

Valentino Rossi hat zum dritten Mal sein Heimrennen in Misano gewonnen und die Tifosi in kollektive Jubelstimmung versetzt. Die deutschen Piloten hatten beim Großen Preis von San Marino dagegen wenig Grund zur Freude.

Die Ehrenrunde von Valentino Rossi wollte kein Ende nehmen. Von den Tribünen waren die Tifosi auf die Strecke gestürmt, um den Motorrad-Superstar für den dritten Sieg bei seinem Heimrennen in Misano zu feiern. Mehr als ein Jahr nach seinem bislang letzten Triumph holte der Italiener den 107. Grand-Prix-Erfolg seiner Karriere. Es war einer der schönsten.

"Ich wusste, dass das mein Tag ist und die Yamaha funktioniert. Es lief perfekt", sagte der neunmalige Weltmeister bei "Sport1". Rossi setzte sich beim Großen Preis von San Marino nach einer hochkonzentrierten Vorstellung vor seinem Teamkollegen Jorge Lorenzo sowie Dani Pedrosa (Honda/beide Spanien) durch und sorgte auf den Rängen für ein gelbes Fahnenmeer. Die Farbe des "Dottore" war an diesem Sonntag Trumpf.

Marquez stürzt und landet auf dem 14. Platz

Weltmeister Marc Marquez (Spanien) musste sich nach einem Sturz ausnahmsweise mit Platz 15 begnügen. Sein Honda-Markenkollege Stefan Bradl kam ebenfalls zu Fall, konnte aber nicht weiterfahren. Für den 24-Jährigen war es bereits der vierte Ausfall des Jahres.

"Es ist leider wieder dumm gelaufen. Ich habe schnell aufgeholt, dann ist mir in einer Linkskurve das Vorderrad weggeschmiert", sagte Bradl bei "Sport1": "Wir müssen in Aragon wieder angreifen."

Kampf bis zum Schluss

Rossi, dessen Heimatstadt Tavullia keine 15 Kilometer vom Kurs entfernt liegt, zog frühzeitig an Pole-Setter Lorenzo vorbei und kämpfte verbissen um den Sieg - mit Erfolg. Zuletzt hatte der 35-Jährige Mitte der vergangenen Saison beim Assen-GP in den Niederlanden triumphiert.

Rossi beendete seine Durststrecke fast auf den Tag genau 50 Jahre nach dem ersten WM-Titel für Yamaha, den der Brite Phil Read am 13. September 1964 perfekt gemacht hatte (250 ccm). Für die Japaner war es der vierte aufeinanderfolgende Sieg in Misano. Zuletzt hatte Lorenzo dreimal nacheinander an der Adria gewonnen.

Die aktuelle MotoGP-Fahrerwertung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung