Motorsport

Cairoli erneut MXGP-Weltmeister

SID
Antonio Cairoli hat sich in Brasilien zum fünften Mal in Folge den Titel gesichert
© getty

Der italienische Motocrosser Antonio Cairoli ist zum sechsten Mal in Folge Weltmeister in der Königsklasse MXGP. Dem KTM-Piloten reichte in Corumba de Goias/Brasilien ein fünfter Platz im ersten Lauf, um den Titel vorzeitig perfekt zu machen.

Beide Rennen auf der vorletzten Station der Saison gewann der WM-Siebte Max Nagl aus Weilheim in Oberbayern (27/Honda).

Für den 28-jährigen "Tony" Cairoli ist es der insgesamt achte Weltmeistertitel. 2005 und 2007 hatte er bereits in der leichteren MX2-Kategorie triumphiert. "Als Kind träumst du davon, so etwas zu erreichen. Aber man glaubt nie, dass es klappt", sagte der alte und neue Champion: "Es ist harte Arbeit, aber es lohnt sich."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung