Cortese in Jerez von Startplatz zwei

SID
Samstag, 03.05.2014 | 19:23 Uhr
Sandro Cortese startet beim Rennen in Jerez vom zweiten Startplatz
© getty
Advertisement
Liga ACB
Saragossa -
Fuenlabrada
Internazionali BNL d'Italia Women Single
WTA Rom: Finale
World Championship
USA -
Kanada
World Championship
Schweden -
Schweiz
World Championship
Eishockey-Weltmeisterschaft
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
NHL
Lightning @ Capitals (Spiel 6, falls nötig)
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham

Sandro Cortese geht wie schon beim WM-Saisonauftakt in Katar auch beim Großen Preis von Spanien von Startplatz zwei aus ins Rennen der Moto2-Klasse. Der Berkheimer war auf dem Circuito de Jerez in seiner schnellsten Runde 0,294 Sekunden langsamer als sein finnischer Markenkollege Mika Kallio (1:42,766 Minuten).

"Es war ein richtig gutes Qualifying. Ein wenig schade zum Schluss, weil ich da etwas verloren habe. Aber ich denke, generell können wir super zufrieden sein", sagte Cortese: "Das Qualifying war extrem heiß und hart. Ich hatte Glück, dass ich schon in der zweiten Ausfahrt eine gute Zeit aufstellen konnte."

Der 24-Jährige kann sich damit in seiner zweiten Moto2-Saison am Sonntag (12.20 Uhr/Sport1) Hoffnungen auf den ersten Sieg machen. 2012 war er Weltmeister in der Moto3 geworden und danach eine Klasse aufgestiegen. Auf Startplatz sieben fuhr Kalex-Pilot Jonas Folger (Tordera/Spanien), als Neunter geht Marcel Schrötter (Tordera/Spanien) auf einer Mistral ins Rennen.

Bradl Siebter

Stefan Bradl geht in der MotoGP am Sonntag (14.00 Uhr) vom siebten Startplatz aus ins Rennen. Der Zahlinger fuhr in seiner schnellsten Runde 1:39,243 Minuten und war damit 1,102 Sekunden langsamer als sein Honda-Markenkollege Marc Marquez.

Der Weltmeister und aktuelle Spitzenreiter aus Spanien, der sein 100. WM-Rennen bestreitet, stellte in 1:38,120 Minuten einen Streckenrekord auf. Er blieb rund eine halbe Sekunde vor dem bisherigen Rekordhalter Jorge Lorenzo (Yamaha) und seinem Teamkollegen Dani Pedrosa (beide Spanien).

In der Moto3-Klasse steht WM-Spitzenreiter Jack Miller zum dritten Mal in dieser Saison auf der Pole. Der Australier fuhr auf seiner KTM in der schnellsten Runde 1:46,173 Minuten. Philipp Öttl (Ainring/Kalex) wurde in 1:47,486 Minuten 14., Luca Grünwald (Waldkraiburg/Kalex/1:48,791) belegte den 33. Platz.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung