Moto2: Nakagami disqualifiziert

Cortese rückt auf Rang sieben vor

SID
Montag, 24.03.2014 | 12:14 Uhr
Sandro Cortese rückt durch die Disqualifikation von Nakagami auf Platz acht vor
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der japanische Motorrad-Pilot Takaaki Nakagami ist nach dem Großen Preis von Katar disqualifiziert worden und verliert seinen zweiten Platz in der Moto2. Dadurch rückt Sandro Cortese (Berkheim) im Klassement vom achten auf den siebten, Jonas Folger (Tordera/Spanien) von zwölften auf den elften Platz vor.

Nakagamis Maschine entsprach nicht den technischen Regularien. Ein Protest des Teams wurde abgewiesen.

Esteve Rabat (Spanien) hatte den ersten Saisonlauf der mittleren Klasse vor Nakagami und Mika Kallio (Finnland/alle Kalex) gewonnen. Neuer Dritter ist durch die Disqualifikation der Schweizer Thomas Lüthi (Suter).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung