Freitag, 21.03.2014

GP von Katar

Cortese mit Bestzeit im Training

Sandro Cortese hat im dritten freien Training zum Großen Preis von Katar seine guten Ergebnisse bei den Wintertests bestätigt und in der Moto2-Klasse die Bestzeit vorgelegt. Auf seiner Kalex war der Moto3-Weltmeister von 2012 allerdings nur 0,016 Sekunden schneller als der Schweizer Dominique Aegerter auf einer Suter.

Stark in Katar: Sandro Cortese fuhr im Training die beste Zeit
© getty
Stark in Katar: Sandro Cortese fuhr im Training die beste Zeit

In der Königsklasse MotoGP fuhr Honda-Pilot Stefan Bradl (Zahling) im dritten freien Training unauffällig, qualifizierte sich aber als Neunter direkt für den zweiten Qualifying-Abschnitt (Q2) am Samstag. Schnellster in der MotoGP war wie schon am Donnerstag der Spanier Aleix Espargaro auf der Forward-Yamaha in 1:54,773.

Zuvor waren Philipp Öttl aus Ainring und Luca Grünwald aus Waldkraiburg im freien Training der Moto 3 weit abgeschlagen im hinteren Feld gelandet. Der 17-jährige Öttl belegte auf seiner Kalex mit 2,1 Sekunden Rückstand auf den Trainingsschnellsten Romano Fenati (Italien/KTM) den 23. Platz. Grünwald, zwei Jahre älter als Markenkollege Öttl, wurde 30.

Die GP-Ergebnisse im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Markus Reiterberger in Frankreich auf Platz 17

Reiterberger 17. im ersten Magny-Cours-Lauf

Stefan Bradl belegte in Aragon den zehnten Platz

Bradl Zehnter, Marquez gewinnt

Jonas Folger fuhr in Alcaniz auf den zehnten Rang

Moto2: Folger rettet in Alcaniz Top-10-Ergebnis


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016 MotoGP-Champion?

Jorge Lorenzo
Jorge Lorenzo
Marc Marquez
Valentino Rossi
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.