Sonntag, 23.03.2014

Nach Fußverletzung

Cortese darf in Doha starten

Grünes Licht für Sandro Cortese: Der 24 Jahre alte Kalex-Pilot aus Berkheim darf beim WM-Auftakt in Doha trotz seiner im Qualifying erlittenen Fußverletzung am Sonntag an der Start gehen.

Sandro Cortese wurde für fahrtauglich erklärt
© getty
Sandro Cortese wurde für fahrtauglich erklärt

Cortese, der sich am Samstag Startplatz zwei in der Moto2 gesichert hatte, wurde bei einer Untersuchung "fit to race" für den Großen Preis von Katar eingestuft.

Der Moto3-Weltmeister von 2012 hatte sich nach einer Kollision mit dem Spanier Jordi Torres beim Sturz eine Fleischwunde am linken Knöchel, die genäht wurde, sowie den Bruch eines kleinen Knochens (Astragalusknochen) im Fuß zugezogen. Dennoch wird er nun von Startplatz zwei aus ins Rennen gehen.

In der MotoGP startet Stefan Bradl vom neunten Platz, direkt vor dem neunmaligen Weltmeister Valentino Rossi.

Das könnte Sie auch interessieren
Stefan Bradl will möglichst schnell nach oben

Umsteiger Bradl von Honda vorgestellt: "So schnell wie möglich an die Spitze"

Ken Roczen muss erneut operiert werden

Sechste OP bei Motocrosser Roczen nach Horrorsturz

Ken Roczen hat sich einen schweren Armbruch zugezogen

Komplizierter Armbruch bei Motocrosser Roczen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016 MotoGP-Champion?

Jorge Lorenzo
Jorge Lorenzo
Marc Marquez
Valentino Rossi
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.