Nach Sturz in Tschechien

Titanplatte aus Corteses Arm entfernt

SID
Donnerstag, 19.12.2013 | 16:16 Uhr
Sandro Cortese ist nach seinem Sturz in Brünn wieder auf dem Weg der Besserung
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Motorrad-Pilot Sandro Cortese ist fast vier Monate nach seinem Sturz beim Großen von Tschechien eine Titanplatte aus dem rechten Arm entfernt worden.

"Ich wurde heute Morgen erfolgreich operiert.Die Platte ist endlich wieder draußen. Jetzt heißt es nur noch ein paar Tage ausruhen und dann bin ich wieder fit", teilte der 23 Jahre alte Moto2-Pilot auf Facebook mit.

Der Eingriff beim früheren Moto3-Weltmeister wurde am frühen Donnerstag im Universitätsklinikum Ulm vorgenommen.

Cortese hatte sich am 25. August in Brünn zwei Runden vor Schluss den rechten Arm gebrochen.

Sandro Cortese im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung