Rossi trennt sich von Chefmechaniker Burgess

SID
Freitag, 08.11.2013 | 09:55 Uhr
Nach 14 Jahren mit Jeremy Burgess trennt sich Valentino Rossi von seinem Chefmechaniker
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
World Rugby Sevens Series
Sydney -
Tag 3 Session 2
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski-Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Halbfinale
Six Nations
Wales -
Schottland
Six Nations
Frankreich -
Irland
NBA
Bulls @ Clippers
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Jazz @ Pelicans
NCAA Division I
West Virginia @ Oklahoma
Basketball Champions League
AEK Athen -
Bayreuth
Basketball Champions League
Riesen Ludwigsburg -
Orlandina

Der neunmalige Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi trennt sich nach 14 Jahren von seinem Chefmechaniker Jeremy Burgess.

Mit der Unterstützung des Australiers hat der italienische Superstar sieben Titel und 80 Rennen in der Königsklasse gewonnen. Der 60-jährige Burgess hat Rossi seit dessen Aufstieg in die 500er-Kategorie im Jahr 2000 betreut.

"Es war eine sehr schwierige Entscheidung für mich, weil wir eine großartige Geschichte haben. Er ist nicht nur mein Chefmechaniker, sondern Teil meiner Familie und mein Rennvater", sagte Rossi vor dem letzten MotoGP-Rennen der Saison am Sonntag in Valencia: "Aber ich habe beschlossen, dass ich im nächsten Jahr etwas ändern und mich neu motivieren muss, um mein Niveau und meine Geschwindigkeit zu verbessern. Es ist also mein letztes Rennen mit Jeremy."

Rossis Vertrag läuft aus

Rossis Vertrag beim Yamaha-Werksteam läuft im kommenden Jahr aus. Zuletzt hatte der 34-Jährige angekündigt, dass er noch bis 2016 in der MotoGP fahren möchte.

"Nächstes Jahr muss ich mir eine Vertragsverlängerung mit Yamaha verdienen, daher muss ich wettbewerbsfähig sein", erklärte "Doctor" Rossi. Wer auf Burgess folgt, sei noch offen. "Ich weiß noch nicht, wer der neue Chefmechaniker sein wird."

Valentino Rossi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung