Burgess-Nachfolger bei Yamaha

Galbusera neuer Rossi-Chefmechaniker

SID
Montag, 11.11.2013 | 17:49 Uhr
Valentino Rossi hat die MotoGP-Saison mit 237 Punkten auf dem vierten Platz beendet
© getty
Advertisement
NHL
Live
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Wie das Yamaha-Werksteam einen Tag nach dem Saisonende in Valencia bekannt gab, ist Silvano Galbusera neuer Chefmechaniker des neunmaligen Weltmeisters Valentino Rossi.

Der italienische Landsmann des MotoGP-Superstars wird Nachfolger von Jeremy Burgess. Rossi hatte unmittelbar vor dem letzten WM-Lauf erklärt, dass er sich nach 14 gemeinsamen Jahren vom Australier trennt.

Galbusera hat bereits von 1995 bis 2011 als Chefmechaniker sowie Technischer Direktor in den Bereichen Superbike und Supersport für Yamaha gearbeitet. In den vergangenen beiden Jahren betreute er Marco Melandri (BMW/Italien) in der Superbike-WM.

"Ich danke Yamaha und Valentino für die große Chance und freue mich, zurück bei Yamaha zu sein. Einem erfolgreichen Team, das immer in der Spitze dabei ist", sagte Galbusera.

Riesenerfolge mit Burgess

Rossi hatte mit Burgess sieben WM-Titel und 80 Rennen in der Königsklasse gewonnen. Der 60-Jährige hat Rossi seit dessen Aufstieg in die 500er-Kategorie im Jahr 2000 betreut.

"Ich habe beschlossen, dass ich im nächsten Jahr etwas ändern und mich neu motivieren muss, um mein Niveau und meine Geschwindigkeit zu verbessern", begründete "Doctor" Rossi die Trennung.

Valentino Rossi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung