Doriano Romboni tödlich verunglückt

SID
Samstag, 30.11.2013 | 20:03 Uhr
Doriano Romboni vor dem Malaysia-GP 1996
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Der italienische Motorrad-Pilot Doriano Romboni ist bei einem Trainingsunfall zu einem Gedenkrennen an Marco Simoncelli in Latina tödlich verunglückt. Dies berichtet "motogp.com".

Ausgerechnet im Training zum "Sic Supermoto Day", einem Renntag in Erinnerung an Rombonis vor zwei Jahren verstorbenen Landsmann Marco Simoncelli in Latina, wurde der 45-Jährige offenbar nach einem Sturz von einem anderen Fahrer getroffen.

"Er war ein Pilot wie wenige andere", sagte der frühere Weltmeister Marco Melandri. Romboni wurde nach dem folgenschweren Unfall umgehend mit einem Helikopter ins Krankenhaus geflogen, erlag am Samstagnachmittag aber seinen Verletzungen.

Sechs Grand-Prix-Siege für Romboni

Der im norditalienischen Lerici geborene Romboni war von 1989 bis 1998 in der WM an den Start gegangen und fuhr in der 125er-, 250er- sowie 500er-Klasse. Der Italiener gewann sechs Grand Prix.

Auch Simoncelli war bei einem Unfall ums Leben gekommen. Beim Grand Prix von Malaysia wurde der MotoGP-Fahrer 2011 nach einem Sturz von seinem Landsmann Valentino Rossi und Colin Edwards überrollt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung