Superbike-WM in Magny-Cours

Sykes dicht vor Titelgewinn

SID
Sonntag, 06.10.2013 | 19:24 Uhr
Ein fröhlicher Tom Sykes steht kurz vor dem ersten WM-Titel
© getty
Advertisement
Supercopa
Herbalife Gran Canaria -
Valencia Basket (Finale)
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Tom Sykes steht in der Superbike-WM dicht vor dem ersten Titelgewinn. In Magny-Cours gewann der Kawasaki-Fahrer beide Läufe und hat vor der letzten Station 37 Punkte Vorsprung.

Sykes (411) führt nach seinem neunten Saisonsieg vor den Aprilia-Fahrern Eugene Laverty (Irland/374) und Sylvain Guintoli (Frankreich/373). Der 28-jährige Sykes war im vergangenen Jahr mit ganzen 0,5 Punkten Rückstand zu Weltmeister Max Biaggi (Italien) Zweiter geworden.

Die beiden BMW-Piloten verpassten in Magny-Cours das Podium. Marco Melandri (Italien) belegte die Plätze fünf und sieben, Chaz Davies (Großbritannien) schied im ersten Lauf aus und wurde anschließend Fünfter.

In der Gesamtwertung ist Melandri Vierter (339), Davies liegt direkt dahinter (270). Der einzige deutsche Fahrer, Max Neukirchner (Stollberg/Ducati), war nach seinem Handbruch nicht am Start.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung