In Australien und Japan

Grünwald ersetzt Florian Alt

SID
Montag, 14.10.2013 | 19:48 Uhr
Florian Alt wird beim Malaysia-GP für Kiefer Racing nicht an den Start gehen
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Motorrad-Pilot Florian Alt wird nach seinem Armbruch beim Großen Preis von Malaysia in den kommenden beiden Moto3-Rennen nicht an den Start gehen können.

Wie das Team Kiefer Racing am Montag bekanntgab, wird der 18 Jahre alte Luca Grünwald (Waldkraiburg) den ein Jahr jüngeren Alt auf Phillip Island/Australien und in Montegi/Japan ersetzen.

Die Verletzung am rechten Arm nahe des Handgelenks hatte sich Alt in der letzten Runde des Trainings zugezogen. Ob Alt, der bei Kiefer aufgrund seiner Körpergröße keinen Vertrag für 2014 erhält, bis zum Saisonfinale in Valencia (8. bis 10. November) wieder fit wird, ist fraglich.

"Wir sind happy, dass wir so kurzfristig sogar noch einen deutschen Fahrer gefunden haben der unseren Florian ersetzt. Mal sehen was wir in Australien und Japan erreichen können, da es für Luca neue Strecken sind und er sich von der leistungsstärkeren 600er wieder auf die Moto3 umgewöhnen muss", sagte Teammanager Stefan Kiefer.

Der aktuelle Stand der Moto3

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung