Samstag, 26.10.2013

Vor MotoGP in Japan

Ben Spies beendet Karriere

Der frühere Superbike-Weltmeister Ben Spies hat seine Motorrad-Karriere beendet. Dies gab der MotoGP-Pilot aus den USA vor dem Großen Preis von Japan in Motegi bekannt.

Ben Spies kündigte vor dem Japan-GP sein Karriereende an
© getty
Ben Spies kündigte vor dem Japan-GP sein Karriereende an

Der Vertrag des 29-Jährigen bei Pramac Ducati für 2014 wurde aufgelöst. Spies hatte sich in dieser Saison nach Stürzen Operationen an beiden Schultern unterziehen müssen und konnte deshalb an nur zwei Rennen teilnehmen.

"Ich möchte allen danken, die mich in meiner Laufbahn unterstützt haben. Ich hätte niemals zu träumen gewagt, solche Erfolge zu feiern. Aber jetzt ist es Zeit aufzuhören. Das macht mich traurig", sagte der Texaner.

Spies hat dreimal die amerikanische Superbike-Meisterschaft gewonnen (2006-2008), 2009 wurde er mit Yamaha Weltmeister in der WM für seriennahe Maschinen und wechselte danach in die MotoGP. Für das Yamaha-Werksteam holte er einen Sieg und sechs Podiumsplätze. In dieser Saison startete Spies für Ducati.

Alles über MotoGP


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016 MotoGP-Champion?

Jorge Lorenzo
Jorge Lorenzo
Marc Marquez
Valentino Rossi
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.