Motorsport

DTM: Wann findet das nächste Rennen statt?

Von SPOX
Philipp Eng gewann das zweite Rennen in Zolder.
© getty

Die DTM hat bereits an zwei Strandorten Halt gemacht. Nach vier absolvierten Rennen führt Philipp Eng die Fahrerwertung an. Hier erfahrt ihr, wann das nächste Rennwochenende stattfindet. Zudem verrät euch SPOX, wie ihr die DTM-Rennen live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Insgesamt werden in der 2019er Saison 18 Rennen ausgetragen. Davon wurden bisher vier Wertungsläufe absolviert.

DTM: Wann findet das nächste Rennen statt?

Das nächste DTM-Rennwochenende geht vom 7. bis 9. Juni. Gefahren wird auf dem World Circuit Marco Simoncelli in der italienischen Provinz Rimini. Ehe es am Freitag mit den ersten Trainingsläufen losgeht, steigen am Samstag und Sonntag jeweils ein Qualifying sowie ein Rennen.

DTM in Misano: Der Zeitplan

Das erste Rennen findet am Samstag, den 8. Juni, um 13:30 Uhr start. Am Tag darauf steigt das 2. Rennen zur gleichen Zeit.

DatumUhrzeitEvent
07.06.201915:35 UhrFreies Training 1
16:20 UhrStartübungen
18:25 UhrFreies Training 2
18:55 UhrStartübungen
08.06.201910:30 UhrQualifying für Rennen 1
13:30 UhrRennen 1
09.06.201910:45 UhrQualifying für Rennen 2
13:30 UhrRennen 2

DTM: TV-Übertragung, Livestream und Liveticker

Alle Rennen der DTM werden in dieser Saison auf dem Free-TV-Sender Sat.1 übertragen. Dementsprechend könnt ihr das erste Rennen am 8. Juni sowie das zweite Rennen am Tag darauf im Fernsehen verfolgen.

Zudem bietet der Sender auch einen Livestream des Qualifyings und der Rennen auf ran.de an. Die DTM selbst strahlt alle Einheiten der jeweiligen Wochenenden auf der offiziellen Website und ihrem YouTube-Kanal aus.

Wer das Rennen heute nicht auf den Bildschirm verfolgen kann, hat die Möglichkeit, das ganze Geschehen des Wochenende im Livetickermitzulesen. Das Rennen startet um 13.30 Uhr.

DTM in Misano: Fakten zur Strecke

  • Die Rennstrecke Misano World Circuit Marco Simoncell ist exakt 4.226 Meter lang.
  • Sie hat 16 Kurven, davon führen zehn nach rechts.
  • Die längste Gerade ist 565 Meter lang.
  • Seit 2207 wird auf der Strecke im Uhrzeigersinn gefahren.
  • Die DTM trug im vergangenen Jahr die ersten Nachtrennen in der Provinz Rimini aus.

DTM: Die Fahrerwertung nach vier Rennen

Philipp Eng führt das Feld nach vier von 18 Rennen vor Rene Rast und Marco Wittmann an.

PlatzNameNationalitätMarkePunkte
1Philipp EngDeutschlandBMW59
2Rene RastDeutschlandAudi54
3Marco WittmannDeutschlandBMW43
4Mike RockenfellerDeutschlandAudi42
5Nico MüllerSchweizAudi41
6Robin FrijnsNiederlandeAudi31
7Jamie GreenGroßbritannienAudi25
8Bruno SprenglerKanadaBMW24
9Loic DuvalFrankreichAudi22
10Sheldon van der LindeSüdafrikaBMW21

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung