DTM: Alessandro Zanardi trotz Bein-Amputation vor Rückkehr

Von SPOX
Dienstag, 29.05.2018 | 09:42 Uhr
DTM: Alessandro Zanardi trotz Bein-Amputation vor Rückkehr.
© getty

Er überlebte eine Tragödie und kam stärker zurück: Alex Zanardi hat trotz schwerer Verletzungen schon viele Fans überrascht. Die DTM-Saison soll nun das nächste Highlight werden.

Alessandro Zanardi steht laut einem Bericht der Bild kurz vor der Rückkehr in die DTM. Der ehemalige Rennfahrer wird nach seinem schweren Unfall im Jahr 2001 Ende August in einem BMW wieder auf die Strecke zurückkehren.

Der BMW M4 wird dem Bericht zufolge an die Bedürfnisse von Zanardi angepasst. Der Italiener verlor bei einem Champ-Car-Rennen beide Beine und musste sich zurück ins Leben kämpfen. Nun steht die Rückkehr in die DTM an: "Dies ist eine der größten Herausforderungen meiner Karriere."

Zanardi hat dem Sport nie den Rücken gekehrt. Auch nach seinem Unfall blieb er weiter aktiv, fuhr unter anderem beim 24-Stunden-Rennen oder nahm an den Paralympics teil. 2014 beendete er den Ironman-Triathlon von Hawaii als 273. von 2.187 Teilnehmern.

Zanardi schon in Budapest vor Ort

"Die DTM gehört zu den Königsklassen im Motorsport, was Technologie, Speed und Wettbewerbsniveau betrifft. Die Fahrer und die Arbeit der Teams in der DTM sind wie in der Formel 1, besser geht es nicht. Toll, dass mir BMW die Möglichkeit gibt, das Projekt anzugehen. Ich danke jetzt schon den Ingenieuren in München, die das Auto bereits vorbereiten", teilte Zanardi mit.

Schon in Budapest am kommenden Wochenende wird der 51-Jährige vor Ort sein. Dann allerdings nur, um wieder aktuell zu werden: "Ich will mir die Abläufe schon mal anschauen und mit den Ingenieuren sprechen." Um dann im August perfekt vorbereitet zu sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung