DTM: Mercedes-Pilot Lucas Auer fährt in Hockenheim auf die Pole Position

Auer holt die erste Pole des neuen Jahres

SID
Samstag, 06.05.2017 | 12:34 Uhr
Hockenheim: Lucas Auer startet von der Pole-Position vor seinen Teamkollegen Gary Paffett und Edoardo Mortara
Advertisement
Hong Kong Open Women Single
Live
WTA Hongkong: Finale
BSL
Anadolu Efes -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Real Madrid
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 1
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Basketball Champions League
Zielona Gora -
Bonn
Basketball Champions League
Teneriffa -
Ludwigsburg
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Basketball Champions League
Bayreuth -
Strasbourg
Basketball Champions League
Sassari -
EWE Baskets
NBA
Timberwolves @ Spurs
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
European Challenge Cup
Gloucester -
Agen
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
German Darts Masters -
Tag 1
European Rugby Champions Cup
Scarlets -
Bath
NBA
Cavaliers @ Bucks
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Riesen Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Petrol Olimpija -
Medi Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans

Auftakt nach Maß für Mercedes: Lucas Auer, der Neffe des neuen DTM-Chefs Gerhard Berger, hat sich beim Saisonauftakt der Tourenwagenserie in Hockenheim die erste Pole Position des neuen Jahres gesichert.

Am Samstagvormittag drehte der 22-jährige Österreicher im Qualifying die schnellste Runde und stand damit an der Spitze eines Mercedes-Trios. Der Brite Gary Paffett und Vizemeister Edoardo Mortara (Italien) folgten auf den Plätzen vor dem ehemaligen deutschen Formel-1-Piloten Timo Glock und Maxime Martin (Belgien) im BMW.

Enttäuschend lief das erste Qualifying für Titelverteidiger Marco Wittmann (Fürth/BMW), der das erste Saisonrennen am Samstagmittag (14.45 Uhr) von Startplatz elf beginnen wird. Auch Audi erwischte einen schwachen Auftakt und lag zum Teil deutlich hinter der Spitze. Einzig Nico Müller (Schweiz) fuhr als Achter in die Top 10, hatte aber ebenfalls mehr als eine halbe Sekunde Rückstand auf Auer.

Auer, Paffett und Mortara erhalten nach den neuen DTM-Regularien zudem Zusatzpunkte in absteigender Reihenfolge - Auer bekommt drei Zähler gutgeschrieben, Mortara noch einen. "Es war mir immer schon ein Anliegen, da das Qualifying bislang nicht genug Beachtung gefunden hat", sagte Gerhard Berger, der neue Chef des DTM-Vermarkters ITR in der ARD: "Jetzt wird alles auf eine Karte gesetzt, und das sorgt für extra Spannung - zusätzlich gibt es eben auch eine kleine Belohnung für die Fahrer."

Alle Motorsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung