Mercedes dominiert Qualifying: Gleich vier Sternefahrer vorne

Gary Paffett holt Pole in Moskau

SID
Samstag, 20.08.2016 | 10:53 Uhr
Gary Paffett liegt auf Rang zehn der Fahrerwertung
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der Brite Gary Paffett hat sich die Pole Position für das elfte Saisonrennen der DTM in Moskau gesichert. Hinter dem Meister von 2005 gehen seine Mercedes-Markenkollegen Robert Wickens (Kanada), Paul di Resta (Großbritannien) und Maximilan Götz (Uffenheim) ins Rennen am Samstagmittag (12.33 Uhr).

Erster Verfolger der bei abtrocknender Strecke deutlich überlegenen Mercedes war der Schwede Mattias Ekström (Audi), direkt hinter ihm steht der Belgier Maxime Martin als bestplatzierter BMW-Pilot auf Rang sechs. Einen Rückschlag im Kampf um seinen zweiten DTM-Titel erlebte Marco Wittmann: Der in der Meisterschaft führende BMW-Pilot aus Markt Erlbach geht nur als 20. von 24 Startern ins Rennen.

Am Sonntag steigt in Moskau auch der zwölfte von 18 Läufen der DTM-Saison. Das Qualifying beginnt um 9.50 Uhr, das Rennen wird um 12.13 Uhr gestartet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung