Tomczyk sorgt für Drohnen-Alarm

Von SPOX
Freitag, 08.04.2016 | 10:06 Uhr
Tomczyk trieb es mit seinem Hobby wohl etwas zu weit
© getty
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Martin Tomczyk hat bei den DTM-Tests in Hockenheim für Aufregung gesorgt. Der BMW-Pilot ließ eine Drohne über dem Gelände der Rennstrecke aufsteigen und sorgte damit beinahe für den Abbruch der Trainings-Session.

Tomczyk nutzte seine Pause und ging seinem Hobby nach. Der 34-Jährige ließ seine 5500 Euro teure Drohne steigen und fotografierte die Gegend. Das rief die Rennleitung auf den Plan.

"Die schickten einen Strecken-Posten. Der sagte: 'Sofort landen, sonst wird das Training abgebrochen.' Ich verstand die Welt nicht mehr, da die Drohne ja nicht über der Strecke an sich war", sagte Tomczyk der Bild.

Allerdings wurde ihm bald klar, dass er sich nicht regelkonform verhalten hat: "Ich stand aber auf Privat-Gelände, was der Ring ja ist. Das ist verboten. Ich habe die Drohne sofort landen lassen."

Für ein paar Schnappschüsse reichte der Flug trotzdem. "Die Aufnahmen, die ich machen konnte, sind wunderschön geworden", erklärte der gebürtige Rosenheimer. Ob Tomczyk eine Strafe erhält, ist bislang noch nicht klar.

Alles zur DTM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung