Wehrlein wieder auf Titelkurs

SID
Samstag, 12.09.2015 | 11:47 Uhr
Der Start des DTM-Rennens in Oschersleben musste aufgrund von Nebel verschoben werden
© getty
Advertisement
NBA
Live
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2

Formel-1-Ersatzfahrer Pascal Wehrlein (Worndorf/Mercedes) hat die Gesamtführung in der DTM zurückerobert und wieder Kurs auf seinen ersten Titel in der Rennserie genommen.

Dem 20-Jährigen reichte am Samstag beim Sieg des früheren Grand-Prix-Piloten Timo Glock (Wersau/BMW) in Oschersleben der fünfte Platz, da Rivale Mattias Ekström (Schweden/Audi) nach technischen Problemen im Qualifying die Punkte als 14. verpasste.

Glock nutzte seine erste Pole Position für seinen zweiten Sieg in der DTM. "Vielen Dank an meine Frau und meinen kleinen Sohn, die mir in den letzten Monaten viel geholfen haben. Es ist nicht gut gelaufen in diesem Jahr, das hat an mir genagt und mich viel Kraft gekostet", sagte Glock, der seit 2013 in der DTM fährt, im ARD-Interview.

Hinter ihm komplettierten seine Markenkollegen Bruno Spengler (Kanada) und Antonio Felix da Costa (Portugal) das Podest. In Augusto Farfus (Brasilien) belegte ein weiterer BMW-Pilot Rang vier. Die Münchner profitierten in Oschersleben stark von den Performance-Gewichten, aufgrund bislang schwacher Saisonleistungen sind die Boliden von Glock und Co. aktuell rund 30 kg leichter als die der Top-Piloten.

Vorteile für BMW

Auch Wehrleins Auto gehörte zu den schwersten im Feld, sein fünfter Platz ist damit besonders hoch zu bewerten, zumal er auch über Probleme mit der Servolenkung klagte.

Der Youngster war der einzige Pilot in den Top Acht, der nicht in einem BMW saß, in der Meisterschaft liegt der Deutsche nun vier Punkte (130:126) vor Ekström - der Vorsprung hätte zu diesem Zeitpunkt der Saison größer sein können.

Durch Timo Scheiders Rempler in der "Funkaffäre" von Spielberg hatte Wehrlein wertvolle Zähler verloren. Audi-Pilot Scheider fuhr bei seinem Comeback nach der Sperre in Russland derweil auf Platz zwölf.

Bescheidener Samstag für Ekström

Einen völlig missratenen Samstag erlebte Ekström. Der zweimalige Champion verbrachte das Qualifying aufgrund von Schaltungsproblemen größtenteils in der Box und musste vom letzten Platz ins Rennen gehen. Im 40-minütigen ersten Lauf war eine Aufholjagd mit dem schwersten Boliden im Feld kaum möglich.

Am Sonntag (15.10 Uhr) steigt in der Magdeburger Börde auch der 14. von 18 Saisonläufen, das Qualifying beginnt um 11.35 Uhr.

Das Rennen verschob sich aufgrund von Nebel und der daraus resultierenden schlechten Sichtverhältnisse.

Die aktuelle Fahrerwertung der DTM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung