Farfus auf der Pole, Rockenfeller enttäuscht

SID
Samstag, 17.08.2013 | 16:16 Uhr
Der Brasilianer steht zum ersten Mal in dieser Saison auf der Pole Position
© getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Spitzenreiter Mike Rockenfeller muss am Nürburgring auf eine Aufholjagd hoffen. Der Audi-Pilot kam in der Qualifikation am Samstag nur auf den elften Rang. Ganz vorne steht BMW-Pilot Augusto Farfus.

Der Gesamtführende kam in der Qualifikation zum siebten Saisonrennen am Sonntag nur auf den elften Rang. Titelverteidiger Bruno Spengler (Kanada/BMW), der als Gesamtzweiter 27 Punkter hinter Rockenfeller liegt, enttäuschte ebenfalls und startet nur von Platz 10. Die Pole Position sicherte sich Augusto Farfus (Brasilien) vor Marco Wittmann (Erlbach/beide BWM) und Miguel Molina (Spanien/Audi).

"Das ist natürlich schade, wir hatten uns mehr erhofft", sagte Rockenfeller, der nur 40 km entfernt vom Nürburgring aufgewachsen ist, der ARD: "Jetzt hoffe ich, dass wir morgen nach vorne fahren können." Spengler haderte ebenfalls: "Ich bin vom Ergebnis enttäuscht, aber noch ist nichts verloren."

Der ehemalige Formel-1-Pilot Timo Glock (Wersau/BMW) überstand diesmal immerhin den ersten Qualifikationsabschnitt und belegte in der Eifel Rang 13. Ex-Champion Martin Tomczyk (Rosenheim/BMW) erlebte dagegen als 20. die nächste Enttäuschung und schied ebenso wie der ehemalige Meister Timo Scheider (Braubach/18./Audi) bereits nach dem ersten Qualifikationsabschnitt aus.

Der Meisterschaftsstand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung