Robert Kubica nicht in die DTM

Ralf Schumacher fährt weiter für Mercedes

SID
Dienstag, 19.02.2013 | 15:41 Uhr
Es lief für Ralf Schumacher ziemlich schief in der DTM. Trotzdem darf er wieder starten
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der ehemalige Formel-1-Pilot Ralf Schumacher fährt ein weiteres Jahr für Mercedes in der DTM. Ein Mercedes-Sprecher bestätigte dem SID eine entsprechende Meldung von bild.de.

"Wir haben uns mit Ralf auf einen Ein-Jahres-Vertrag einigen können und sind sehr glücklich, dass er uns mit seiner Erfahrung weiterhelfen wird", sagte der neue Motorsportchef Toto Wolff.

Vom Tisch ist dagegen die Verpflichtung des Polen Robert Kubica, wie Schumacher ein ehemaliger Formel-1-Fahrer. Kubica war für die Schwaben bei den Testfahrten in Valencia unterwegs gewesen.

"Robert war bei seinem Test in Valencia sehr schnell unterwegs. Aber er sieht seinen Weg leider woanders", sagte Wolff.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung