Motorsport

MotoGP: Stefan Bradl in den Punkten - Marc Marquez holt Jubiläumssieg

SID
Stefan Bradl fuhr auf seiner Honda erneut in die Punkte.
© getty

Stefan Bradl ist im MotoGP-Rennen beim Großen Preis von Tschechien in Brünn erneut in die Punkte gefahren, hat eine Top-10-Platzierung aber verpasst. Der Honda-Pilot, der im Werksteam der Japaner den verletzten Jorge Lorenzo ersetzte, belegte den 15. Platz.

Der Sieg ging zum sechsten Mal im zehnten Saisonrennen an den spanischen Weltmeister Marc Marquez (Honda).

Der 26-jährige baute mit seinem 50. Sieg in der Königsklasse seine Führung in der WM-Gesamtwertung auf 63 Punkte vor dem Italiener Andrea Dovizioso (Ducati) aus, der in Brünn Platz zwei belegte. Das Podium komplettierte der Australier Jack Miller (Ducati).

Bradl war vor vier Wochen am Sachsenring Zehnter geworden. Auch beim nächsten Rennen in Spielberg/Österreich am kommenden Wochenende wird der 29-Jährige am Start sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung