Das neue Auto der Formel E: So sieht die Zukunft aus

 
Donnerstag, 01.02.2018 | 19:42 Uhr
Ab der Saison 2018/19 wird die Formel E mit einem neuen Fahrzeugkonzept aufwarten. Nun hat die Elektroserie erste Bilder der neuen Auto-Generation veröffentlicht. Hier sind nur die Umrisse zu sehen, doch es wird noch spektakulärer ...
© FIA Formula E
Ab der Saison 2018/19 wird die Formel E mit einem neuen Fahrzeugkonzept aufwarten. Nun hat die Elektroserie erste Bilder der neuen Auto-Generation veröffentlicht. Hier sind nur die Umrisse zu sehen, doch es wird noch spektakulärer ...
Das neue "Batmobil" geht wie die Formel 1 künftig mit einem Kopfschutz an den Start. Der Clou: Der Halo wird mit einer Lichterkette besonders in Szene gesetzt.
© FIA Formula E
Das neue "Batmobil" geht wie die Formel 1 künftig mit einem Kopfschutz an den Start. Der Clou: Der Halo wird mit einer Lichterkette besonders in Szene gesetzt.
Und so soll das neue Formel-E-Gefährt dann aussehen. Wahrhaftig futuristisch!
© FIA Formula E
Und so soll das neue Formel-E-Gefährt dann aussehen. Wahrhaftig futuristisch!
Erwähnenswert ist in erster Linie natürlich der neue Schwung im Konzept. Ob in der Front oder am Heck - das gesamte Auto ist wie in einem Fluss.
© FIA Formula E
Erwähnenswert ist in erster Linie natürlich der neue Schwung im Konzept. Ob in der Front oder am Heck - das gesamte Auto ist wie in einem Fluss.
Mit den Abdeckungen oberhalb der Reifen wäre Batman wohl tatsächlich mehr als zufrieden.
© FIA Formula E
Mit den Abdeckungen oberhalb der Reifen wäre Batman wohl tatsächlich mehr als zufrieden.
Bemerkenswert ist zudem der kräftige Diffusor am Hinterteil des Geräts. Vor dem Eiffelturm macht sich das Biest gleich doppelt gut.
© FIA Formula E
Bemerkenswert ist zudem der kräftige Diffusor am Hinterteil des Geräts. Vor dem Eiffelturm macht sich das Biest gleich doppelt gut.
Doch auch mit dem Kolosseum in Rom überzeugt der künftige Elektro-Schlitten. Da stellt sich die Frage: Ist die Formel E mittlerweile schöner als die Formel 1?
© FIA Formula E
Doch auch mit dem Kolosseum in Rom überzeugt der künftige Elektro-Schlitten. Da stellt sich die Frage: Ist die Formel E mittlerweile schöner als die Formel 1?
In Realität darf man das neue Auto übrigens zum ersten Mal am 6. März bei der Motorshow in Genf bestaunen.
© FIA Formula E
In Realität darf man das neue Auto übrigens zum ersten Mal am 6. März bei der Motorshow in Genf bestaunen.
1 / 1
Werbung
Werbung