Pommer und van der Linde gewinnen zweites Rennen

SID
Sonntag, 06.08.2017 | 17:31 Uhr
Markus Pommer und der Südafrikaner Kelvin van der Linde haben das zweite Rennen der ADAC GT Masters auf dem Nürburgring gewonnen.
© getty

Markus Pommer (Heilbronn) und der Südafrikaner Kelvin van der Linde haben das zweite Rennen der ADAC GT Masters auf dem Nürburgring gewonnen. Das Audi-Duo vom Team Aust Motorsport setzte sich am Sonntag vor den BMW-Piloten Philipp Eng/Nick Catsburg (Österreich/Niederlande) und der Audi-Paarung Christopher Haase/Jeffrey Schmidt (Kulmbach/Schweiz) durch.

Im ersten Lauf am Samstag hatte DTM-Fahrer Lucas Auer (Österreich) an der Seite von Sebastian Asch (Ammerbuch) für Mercedes den Sieg davongetragen. Unter der Woche hatte der Neffe des DTM-Chefs Gerhard Berger noch seinen ersten Formel-1-Test für Force India absolviert.

In der Gesamtwertung der Sportwagenserie führt der Franzose Jules Gounon weiterhin deutlich, obwohl der Corvette-Pilot am Sonntag gemeinsam mit seinem Ersatz-Teamkollegen Albert Costa (Spanien) nicht über den achten Rang hinauskam.

Die nächsten Läufe steigen am 16. und 17. September auf dem Sachsenring, dann wird auch Gounons etatmäßiger Partner Daniel Keilwitz (Villingen) nach auskuriertem Unterschenkelbruch zurück im Cockpit erwartet. Eine Woche später findet auf dem Hockenheimring das Saisonfinale statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung