Formel 4: Mick Schumacher siegt zum Saisonabschluss in Hockenheim

Mick Schumacher beendet Saison mit Sieg

SID
Sonntag, 02.10.2016 | 17:45 Uhr
Mick Schumacher zeigte in Hockenheim seine ganze Klasse
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Mick Schumacher hat bei seinem wahrscheinlich letzten Auftritt in der ADAC Formel 4 einen goldenen Abschluss gefeiert. Der 17 Jahre alte Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher gewann das Rennen am Sonntag auf dem Hockenheimring.

In seiner zweiten Saison kam er damit auf fünf Siege (13 Podiumsplätze insgesamt).

Bereits vor dem 24. und letzten Saisonrennen hatte Schumacher als Zweiter der Meisterschaft hinter dem Australier Joey Mawson festgestanden, der am Sonntag nach einer Kollision ausschied.

Zuletzt hatte Schumacher offensiv mit einem Wechsel in die Formel 3 kokettiert. Ein Aufstieg des Fahrers vom Prema Powerteam in die nächsthöhere Nachwuchsklasse zur neuen Saison gilt als wahrscheinlich. Schumachers erklärtes Fernziel ist die Formel 1

Am Samstag war Schumacher nach Rückversetzungen in der Startaufstellung trotz starker Aufholjadgen nicht über die Ränge sechs und acht hinausgekommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung