Samstag, 01.10.2016

ADAC GT Masters: Christopher Mies und Connor De Phillippi mit guter Ausgangsposition

Mies/De Phillippi machen Schritt Richtung Titel

Christopher Mies (Heiligenhaus) und Connor De Phillippi (USA) haben beim Saisonfinale des ADAC GT Masters in Hockenheim einen großen Schritt Richtung Titel gemacht.

Das Audi-Duo belegte im ersten Rennen Rang zwei hinter den Porsche-Fahrern David Jahn/Kevin Estre (Speyer/Frankreich) und baute damit seine Führung in der Gesamtwertung auf die nur sechstplatzierten Corvette-Piloten Daniel Keilwitz/Jules Gounon (Villingen/Frankreich) auf zwölf Punkte aus.

Der zweite und letzte Lauf steht am Sonntag (13.00 Uhr) auf dem Programm.

Dann entscheidet sich, wer Nachfolger des 2015 in der Masters-Serie siegreichen Mercedes-Duos Sebastian Asch/Luca Ludwig (Bonn/Ammerbuch) wird.

Alles zum Motorsport

Das könnte Sie auch interessieren
Jari-Matti-Latvala auf Platz eins bei der Rallye Schweden

Erster Toyota-Triumph seit 1999: Latvala gewinnt in Schweden

Thierry Neuville konnte Sebastien Ogier deutlich schlagen

Hyundai-Pilot Neuville kaum zu schlagen

Timo Scheider wechselt seinen Wagen

Ex-DTM-Champion Scheider wechselt zum Rallycross


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.