Motocross of Nations: Max Nagl, Dennis Ullrich und Henry Jacobi am Start

Dennis Ullrich fährt für Deutschland

SID
Donnerstag, 22.09.2016 | 15:41 Uhr
Dennis Ullrich wird beim Motocross of Nations fahren
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Die Motocrossfahrer Max Nagl (Lommel/Belgien), Dennis Ullrich (Saarlouis) und Henry Jacobi (Bad Sulza) gehen am Wochenende bei der 70. Auflage der Mannschafts-WM in Maggiora/Italien für Deutschland an den Start.

Teams aus 38 Ländern kämpfen beim Motocross of Nations (MXoN) um die Chamberlain Trophy.

Das Team Germany hat den Wettbewerb 2012 in Lommel zum bislang einzigen Mal gewonnen, damals ging Nagl mit Marcus Schiffer (Frechen) und Ken Roczen (Mattstedt) auf den Kurs. Der frühere MX2-Weltmeister Roczen ist in diesem Jahr wie schon zuletzt nicht dabei.

Nagl ist Teamkapitän und fährt wie Ullrich in der 450ccm-Klasse, Jacobi bei den 250ern. Am Samstag findet das Qualifying statt, am Sonntag die Wertungsläufe.

Alles zum Motorsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung