Prost: Doppelsieg in London

Buemi gewinnt Titel in der Formel E

SID
Sonntag, 03.07.2016 | 19:06 Uhr
Sebastien Bruemi hat den Titel in der Formel E gewonnen
© getty
Advertisement
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
Premiership
Gloucester -
Saracens
NBA
Thunder @ Spurs
Rugby Union Internationals
Wales -
Georgien
Rugby Union Internationals
England -
Australien
Rugby Union Internationals
Schottland -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Fidschi
Ran Fighting
ran Fighting Gala
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
King Of Kings
King of Kings 51
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs

Der frühere Formel-1-Fahrer Sebastien Buemi hat den Titel in der Elektroauto-Serie Formel E gewonnen. Im letzten der insgesamt 20 Saisonrennen belegte der 27-jährige Schweizer auf dem Kurs im Londoner Battersea Park den 15. Platz.

Dadurch hatte Bruemi in der Endabrechnung einen Punkt Vorsprung auf den bis dato führenden Brasilianer Lucas di Grassi vom deutschen Abt-Team.

Das Rennen hatte mit einem spektakulären Crash der beiden Titelanwärter begonnen, die sich damit für die erste Halbzeit gegenseitig neutralisierten. In der zweiten Rennhälfte durften beide mit ihrem zweiten Auto erneut eingreifen, und mit diesem kassierte Buemi für die schnellste Runde wie in der Formel E üblich zwei Zähler extra. Damit lag er am Ende einen Zähler vor Di Grassi, der Platz 14 belegte.

Doppelsieger des Rennwochenendes im Battersea Park war Nicolas Prost, Sohn des viermaligen Formel-1-Weltmeisters Alain Prost. Der Franzose gewann die beiden Läufe am Samstag und Sonntag jeweils souverän. Am Sonntag belegte Daniel Abt (Kempten) Platz zwei hinter Prost, Vierter wurde der ehemalige Formel-1-Fahrer Nick Heidfeld (Mönchengladbach) in einem Auto des Mahindra-Teams.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung