ADAC Formel 4: Schumacher verpasst Sieg knapp

Mick Schumacher wird Zweiter

SID
Sonntag, 24.07.2016 | 14:29 Uhr
Mick Schumacher verpasste seinen vierten Sieg nur knapp
Advertisement
Rugby Union Internationals
Live
Schottland -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Live
Irland -
Fidschi
Ran Fighting
ran Fighting Gala
King Of Kings
King of Kings 51
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle

Mick Schumacher muss in der Formel 4 weiter auf seinen vierten Saisonsieg warten. Der Sohn von Michael Schumacher wurde zum Abschluss des fünften Rennwochenendes der Formel-Nachwuchsserie in Spielberg Zweiter hinter dem Finnen Simo Laaksonen.

In den vorherigen zwei Rennen auf dem Red Bull Ring war Schumacher Sechster und Elfter geworden, seinen bislang letzten Sieg feierte er Anfang Juni auf dem Lausitzring.

In der Gesamtwertung bleibt Schumacher junior Zweiter. Der 17-Jährige, der in seiner zweiten Saison für das italienische Prema Powerteam sowohl in der deutschen als auch in der italienischen Formel 4 fährt, hat 208 Punkte auf dem Konto und liegt damit 46 Zähler hinter Spitzenreiter Joey Mawson (254).

Aufholjagd von Startposition fünf

Der Australier vom niederländischen Rennstall Van Amersfoort Racing wurde am Sonntagmittag Dritter, am Morgen hatte er seinen sechsten Saisonsieg gefeiert und Schumacher damit weiter unter Druck gesetzt.

Der von Rang fünf gestartete Schumacher schloss nach einigen Überholmanövern schnell zu Pole-Setter Laaksonen auf. Doch der Finne, der seinen ersten Saisonsieg feierte, wehrte die Attacken des 17-Jährigen immer wieder ab. Auch zwei Safety-Car-Phasen konnte Mick Schumacher nicht entscheidend nutzen, während sich Mawson von Rang sieben bis aufs Podium arbeitete.

Für die Piloten der ADAC Formel 4 geht es bereits in zwei Wochen weiter. Vom 5. bis 7. August stehen auf dem Nürburgring die Saisonrennen 16 bis 18 an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung