Freestyle Motocross

Ackermann überrascht in Berlin

SID
Sonntag, 28.02.2016 | 16:21 Uhr
Luc Ackermann erreichte am Ende einen starken vierten Platz
© getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Der deutsche Freestyle-Motocrosser Luc Ackermann (Niederdorla) hat bei der Night of the Jumps in Berlin gleich für zwei große Überraschungen gesorgt. Der 18-jährige Thüringer setzte sich zum Abschluss des Weltmeisterschafts-Wochenendes am Samstag beim Best Whip Contest durch und landete beim Freestyle-Wettbewerb auf dem vierten Platz.

Vor knapp 17.000 Zuschauern bot Ackermann viele spektakuläre Whips und überflügelte die stärker eingeschätzten Konkurrenten. Im Anschluss gelang ihm beim Freestyle-Wettbewerb mit 420 Punkten der beste Lauf seiner Karriere, der knapp nicht aufs Treppchen führte. Seinen vierten WM-Tagessieg in Folge holte sich der Spanier Maikel Malero.

In der WM-Gesamtwertung führt Malero mit 80 Punkten vor dem Franzosen Remi Bizouard (70). Als bester Deutscher liegt Ackermann auf der sechsten Position (39).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung