Sonntag, 28.02.2016

Freestyle Motocross

Ackermann überrascht in Berlin

Der deutsche Freestyle-Motocrosser Luc Ackermann (Niederdorla) hat bei der Night of the Jumps in Berlin gleich für zwei große Überraschungen gesorgt. Der 18-jährige Thüringer setzte sich zum Abschluss des Weltmeisterschafts-Wochenendes am Samstag beim Best Whip Contest durch und landete beim Freestyle-Wettbewerb auf dem vierten Platz.

Luc Ackermann erreichte am Ende einen starken vierten Platz
© getty
Luc Ackermann erreichte am Ende einen starken vierten Platz
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Vor knapp 17.000 Zuschauern bot Ackermann viele spektakuläre Whips und überflügelte die stärker eingeschätzten Konkurrenten. Im Anschluss gelang ihm beim Freestyle-Wettbewerb mit 420 Punkten der beste Lauf seiner Karriere, der knapp nicht aufs Treppchen führte. Seinen vierten WM-Tagessieg in Folge holte sich der Spanier Maikel Malero.

In der WM-Gesamtwertung führt Malero mit 80 Punkten vor dem Franzosen Remi Bizouard (70). Als bester Deutscher liegt Ackermann auf der sechsten Position (39).

Das könnte Sie auch interessieren
Jonas Folger fuhr in Austin auf Rang elf

MotoGP: Folger Elfter in den USA

Marcel Schrötter fuhr in Austin auf Platz acht

Moto2: Schrötter Achter in Austin

Philipp Öttl fuhr in Austin von Startplatz 15 in die Punkte

Moto3-Pilot Öttl in Austin in den Top 10


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.