Samstag, 06.02.2016

Bird-Triumph in Buenos Aries

Abt-Team verpasst Sieg

Das deutsche Team Abt-Audi hat im vierten Lauf der Elektroauto-Serie Formel E in Buenos Aires den zweiten Saisonsieg verpasst. Den Triumph in Argentinien sicherte sich der Brite Sam Bird (DS Virgin Racing) vor dem zweimaligen Saisonsieger Sebastien Buemi (Renault e.dams) aus der Schweiz.

Für Ex-Formel-1-Fahrer Nick Heidfeld reichte es in Argentinien für Rang sieben
© getty
Für Ex-Formel-1-Fahrer Nick Heidfeld reichte es in Argentinien für Rang sieben
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Buemi war als Letzter von Position 19 in das Rennen gegangen und verpasste seinen dritten Erfolg um nur 0,7 Sekunden. Der Brasilianer Lucas di Grassi, Anfang November für das Abt-Team in Putrajaya/Malaysia erfolgreich, musste sich am Samstag mit dem dritten Platz zufrieden geben.

Der frühere Formel-1-Fahrer Nick Heidfeld (Mahindra Racing) schaffte es auf den siebten Platz. Teamchef-Sohn Daniel Abt belegte nach 35 Runden den 13. Rang.

Das fünfte von elf Rennen wird am 12. März in Mexiko-Stadt ausgetragen. In Deutschland soll die Formel E am 21. Mai 2016 in Berlin Station machen.

Das könnte Sie auch interessieren
Valentino Rossi dominierte über Jahre die Motorrad-Szene

Rossi nach Motocross-Unfall im Krankenhaus

2017 findet die 101. Ausgabe des Indianapolis 500 statt

Wo kann ich das Indy 500 sehen?

Die Boliden der Formel E sind nicht nur schnell sondern auch umweltschonend

Medien: Formel E will auf Oktoberfest-Gelände


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.