Asch/Ludwig bauen Vorsprung aus

SID
Samstag, 20.06.2015 | 13:12 Uhr
Sebastian Asch und Luca Ludwig bauten ihre Gesamtführung aus
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Die BMW-Piloten Jens Klingmann (Leimen) und Dominik Baumann aus Österreich haben den 5. Saisonlauf des ADAC GT Masters im belgischen Spa gewonnen. Der BMW Z4 GT3 vom BMW Sports Trophy Team Schubert lag am Ende vor Sebastian Asch/Luca Ludwig (Ammerbuch/Bonn) im Mercedes-Benz SLS AMG GT3 vom Team Zakspeed, die damit ihren Vorsprung in der Gesamtwertung ausbauten.

Luca Stolz (Brachbach)/Jeroen Bleekemolen (Niederlande) vom Bentley Team HTP im Continental GT3 komplettierten das Podium.

In der Gesamtwertung liegen Asch und Ludwig mit jeweils 84 Punkten nun etwas deutlicher vor Porsche-Pilot Klaus Bachler (Österreich), der nach Platz vier mit seinem neuen Partner Martin Ragginger (Österreich) im 911 GT3 R des Teams Schütz Motorsport 77 Zähler auf dem Konto hat.

Das Saisonrennen Nummer sechs findet am Sonntag statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung