Sonntag, 26.04.2015

Tschechischer Fahrer stirbt bei Bergrennen

Tödlicher Rennunfall in Österreich

Ein Bergrennen am österreichischen Rechberg ist von einem tödlichen Unfall überschattet worden. Im Training am Samstag kam der Tscheche Otakar Kramsky in seinem Formel-Wagen mit hoher Geschwindigkeit von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 55-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

© getty

Die Homepage des Rennfahrers zeigt derzeit ein Schwarz-Weiß-Foto Kramskys mit der Überschrift: "Er starb, als er das tat, was er liebte."

Das Training wurde abgebrochen, das Rennen fand trotz des Zwischenfalls statt. Im Bergrennsport ist Kramsky einer der erfolgreichsten Profis. Er wurde fünfmal Europameister und war seit knapp 30 Jahren im Motorsport aktiv.

Das könnte Sie auch interessieren
Jari-Matti-Latvala auf Platz eins bei der Rallye Schweden

Erster Toyota-Triumph seit 1999: Latvala gewinnt in Schweden

Thierry Neuville konnte Sebastien Ogier deutlich schlagen

Hyundai-Pilot Neuville kaum zu schlagen

Timo Scheider wechselt seinen Wagen

Ex-DTM-Champion Scheider wechselt zum Rallycross


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.