Bei WRC-Rallye in Schweden

Ogier hat die Nase vorn

SID
Donnerstag, 06.02.2014 | 19:43 Uhr
Sebastien Ogier setzte sich in Schweden gegen die Konkurrenz durch
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der französische Weltmeister Sébastien Ogier liegt beim zweiten Saisonrennen der Rallye-WM in Schweden nach dem ersten Tag und sieben von 24 Wertungsprüfungen an der Spitze des Klassements.

Der 30 Jahre alte Volkswagen-Pilot und Titelverteidiger musste allerdings hart gegen seinen norwegischen Markenkollegen Andreas Mikkelsen kämpfen und entriss diesem erst auf der letzten Sonderprüfung Platz eins.

"Bei einer Winterrallye wie in Schweden als Erste die Strecke eröffnen zu müssen, ist immer schwer", sagte Ogier: "Dass es jetzt sogar die Führung ist, macht mich wirklich extrem glücklich."

Ogier liegt 5,8 Sekunden vor Mikkelsen und bereits 12,2 Sekunden vor dem dritten Polo-Piloten Jari-Matti Latvala aus Finnland. Bester Nicht-Volkswagen-Fahrer ist der Este Ott Tänak, der im Ford als Vierter 14,8 Sekunden Rückstand hat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung